Greenchilli Framework

greenchilli.benjaminradtke.com
Link (since 08/2007):
http://greenchilli.benjaminradtke.com
Finishing:
30%

Nachdem ich angefangen hatte mich mit der verbesserten Objektorientierung von PHP5 zu beschäftigen, juckte es mir sofort in den Fingern die neuen Erkenntnisse einzusetzen und auszuprobieren. Zur gleichen Zeit beschäftigte ich mich auch mit dem Thema Design Patterns, was mich zu dem Entschluß brachte ein eigenes kleines Framework zu schreiben. Ich sah darin die möglichkeit mir eine Sammlung von Klassen zu schaffen, welche es auch mal von ihre Lebensdauer über ein Projekt hinaus schaffen sollten.

In diesem Kontext enstand das Projekt unter dem fiktiven Namen greenchilli. Im großen und ganzen ist eine durchaus komplexe Grundlage mit einigen interessanten Ansätzen auf Basis einer MVC (Model View Controller) Struktur entstanden. Als Beispiel dafür die Möglichkeit jeden Reload optional mit einem Ajax Request zu gestalten, was die Usability auch ohne Javascript nicht beeinträchtigt, da barierrefreie alternativen verfügbar sind. Zum Einsatz kommt dieses Feature zum Beispiel beim Paging im Gästebuch oder in der Galerie.

Im Moment fehlt mir leider etwas die Zeit das Projekt aktiv voran zu bringen.

Re

mach ich auch gerade, schau doch mal bei mir rein, freu mich gern über tipps und tricks von anderen :D

https://terrorhippiecrew.net/2010/02/mein-framework-inhaltsverzeichnis/

Das Thema ist ja nun bei mir

Das Thema ist ja nun bei mir schon ein Weilchen her. Wenns dir darum geht, was zu lernen und dich auszuprobieren, kann ich die Entwicklung eines eigenen Frameworks wirklich empfehlen. So lernt man die ganzen Komponenten kennen und macht sich Gedanken, wie sie funktionieren (sollten).

Wenns aber darum geht schnell und effektiv Ergebnisse zu erzielen, kommt man an einem professionellen Framework wie dem Zend Framework oder Symfony einfach nicht vorbei. Als ich mich damals nebenbei noch mit dem ZF beschäftigt hatte, kam dann für die eigene Spielwiese irgendwann das K.O. und das Interesse solch ein weitreichendes Produkt zu beherrschen überwog.. ;-)

w13531

das ist wahr, ich habe mir natürlich auch "inspiration" von den großen geholt, und ja lernen stand im vordergrund, das zend framework ist mir bis jetzt am sympathischsten, werde trozdem an meinem immer mal weiterarbeiten, wie gesagt man kann super lernen und experimentieren an solchen sachen

Tags