Strukturmuster

Man könnte sagen Strukturmuster dienen der Vermeidung überflüssiger Vererbung mit Hilfe von Objekt-Kompositionen.

Decorator Pattern

Das Decorator Pattern ermöglicht es ein Objekt zur Laufzeit zu erweitern oder dessen Methoden zu verändern. Dadurch erreicht man eine flexiblere Möglichkeit gegenüber statischer Vererbung, indem ein Objekt mit einem oder mehreren Dekorierern versehen wird.

Adapter Pattern

Ein Adapter im mechanischen Sinn dient der Verbindung zweier verschiedener Geräte. Diese Eigenschaft lässt sich auf Schnittstellen in der Programmierung ebenfalls anwenden. Das Adapter Pattern passt die API (Schnittstelle) einer gegebenen Klasse an die davon abweichende Erwartungen einer Implementierung an. Vorkommen könnte dies zum Beispiel beim Aufeinandertreffen zweier Bibliotheken von verschiedenen Autoren.

Composite Pattern

Das Compsosite Pattern (Kompositum - "Zusammengesetztes") ermöglicht es einen Aufruf aus Kommandos verschiedener Klassen zusammenzusetzen. Die Kommandos werden beim Kompositum registriert und bilden zusammen wiederum ein Kommando ab. Dadurch lässt sich eine sehr flexible Schachtelung erreichen.

Registry Pattern

Das Registry Pattern bietet trotz seiner Einfachheit ein komfortables klassenübergreifendes Daten Handling. Er ermöglicht der Applikation Daten abzulegen um diese an völlig anderer Stelle wieder zu erreichen ohne diese aufwendig "mitzuschleifen".

Syndicate content

Tags